nächster Auftritt:
15.12.2017 um 19:00 Uhr
Adventsingen mit dem Lehrerchor DBR , Münster Bad Doberan

  Geschichte | Mitglieder | Auftritte | Bilder | Hörproben | Danke | Presse | CD-Shop | Kontakt | Dokumente | Start | Impressum

Reriker Heulbojen beim Shantyfest in Prag12.06.2012

Reriker Heulbojen brachten den Prager Burgplatz zum Schunkeln

Rerik. Etwas ungewöhnlich ist es schon - ein Shantychor-Festival in Prag? Aber der Goldenen Stadt fehlt das blaue Meer. Und die Sehnsucht nach der Weite des Meeres war es, Shantychöre aus der ganzen Welt nun bereits zum fünften Male in die Stadt an der Moldau einzuladen. Die Reriker Heulbojen nahmen die Einladung sehr gern an und nutzten die Gelegenheit, einen vielstimmigen Gruß von der Ostsee zu überbringen. Herzlich empfangen wurden die Sänger von Vertretern des Senats der Tschechischen Republik sowie der Stadt Prag.
Unvergessen werden die Chorauftritte an den schönsten Plätzen von Prag sein: Wallenstein-Garten, Hradschinplatz mit Blick auf die Goldene Stadt und die Prager Burg, Wenzelplatz im Herzen der Stadt sowie ein spontaner Kurzauftritt in der Kapelle hinter der Astronomischen Uhr im Rathaus am Altstädter Ring. Hunderte Menschen aus aller Herren Länder bejubelten die Darbietungen. Stadtführer unterbrachen ihren Rundgang, weil die Besuchergruppen den Liedern lauschen wollten. Menschen vieler Nationen klatschten und schunkelten im Rhythmus der Lieder. Sogar die Absprachen mit "Petrus" wurden von diesem eingehalten und die Sonne strahlte mit uns um die Wette. Besonders beeindruckt zeigten sich Zuhörer und Festivalorganisatoren von der klanglichen Vielfalt der Reriker Heulbojen, die dafür mit einem Pokal geehrt wurden.
Gestärkt von diesem Erfolg machte ein kleiner Abstecher ins Erzgebirge nach Lauenstein auf der Rückfahrt noch viel mehr Spaß. Dort stand die Besichtigung der Stadtkirche mit einem Kurzauftritt auf den Plan. Spontan gratulierten die Sänger dem dort ansässigen Männerchor zu seinem 150 jährigen Bestehen mit einem Ständchen und brachten die Zuhörer im Festzelt zum Toben.
Der Chor hat sich mit seiner Musik und seinem stetem Werben für die Region wieder einmal als Sympathieträger für unser Land erwiesen und konnte auf dieser Reise viele neue Eindrücke gewinnen und gemeinsam mit Chören aus Norwegen, Hamburg, Dresden und dem Erzgebirge singen.
„Danke!“ - sagen möchten die Sänger DONELL Gruppenreisen, den Organisatoren und Helfern aus den eigenen Reihen sowie Becker-Strelitz-Reisen für die vorbildliche Betreuung durch deren Busfahrer während der Reise. Der Chor wünscht seinem neuen Fan „Holgi“ immer eine gute und sichere Fahrt!
Klaus Wolfert
zurück zur Übersicht



  © Reriker Heulbojen e.V. - Prof.- Hamann-Str. 2c - 18230 Ostseebad Rerik