nächster Auftritt:
21.08.2019 um 19:30 Uhr
Kirche , Neubukow

  Geschichte | Mitglieder | Auftritte | Bilder | Hörproben | Danke | Presse | CD-Shop | Kontakt | Dokumente | Start

Reriker Heulbojen zu Gast in Zingst30.11.2003

Rerik/kw. Zu Ehren unserer Pommerschen Heimatdichterin Martha Müller-Grählert veranstaltete jüngst die Zingster Kurverwaltung nun schon zum 5. Mal ihr zur Tradition gewordenes Shanty-Chor-Treffen. In diesem Jahr erstmals dabei – der älteste Shanty-Chor unseres Landes – die Reriker Heulbojen. Namhafte Interpreten aus ganz Norddeutschland sowie Gäste aus Polen erfreuten die Zuschauer mit maritimen Weisen. Die Reriker Sänger überzeugten mit einer glänzenden musikalischen Darbietung, für die es viel Beifall gab. Mit einer Uraufführung, eines vom Chorleiter Jochen Renz, vertonten Gedichtes von der „lütten Möw“ vorgetragen von Manfred Chmielenzki überraschte man die Gastgeber. Die Reriker nutzten diesen schönen Ausflug auf den Darß auch als Dankeschön an ihre Partnerinnen für die Unterstützung und die vielen entbehrungsreichen Stunden in diesem Sommer. Der Vorsitzende des Heimatvereins Zingst betreute die Reriker Gäste und erzählte so manches aus dem Leben von Martha Müller-Grählert, die ja durch die Vertonung ihres Gedichtes „Mine Heimat, eher bekannt als... „Wo de Ostseewellen trecken an den Strand...“ leider erst nach ihrem Tod Weltruhm erlangt hat. Der Vorstand und die musikalische Leitung des Chors legten am Grab von Martha Müller-Grählert ein Blumengebinde nieder und verharrten im stillen Gedenken. Am Rande des Chortreffens gab es auch ein interessantes Wiedersehen mit Horst Köbbert – einem alten bekannten des Chores, mit dem sich die Wege immer mal wieder kreuzen. Bereits 1970 hat er mit den Reriker Sängern eine Langspielplatte aufgenommen, die in den neunziger Jahren als CD neu aufgelegt wurde. Der traditionsreiche Reriker Shanty-Chor kann auch in dieser Saison auf viele gelungene Auftritte und zwei ausgesprochene Höhepunkte zurückblicken. Er war mit seinem maritimen Repertoire sowohl bei der HANSE SAIL als auch auf der IGA 2003 dabei. Hier in unserer Region sind die Sänger am Sonntag, dem 28. September, um 15.00 Uhr im Kühlungsborner Konzertgarten-Ost zu erleben, bevor am 12. Oktober auf der IGA am Abschlusstag noch einmal Lieder der Seefahrt mit den Reriker Heulbojen erklingen werden. Die Probenarbeiten für die Wintersaison mit ihren Weihnachtskonzerten beginnt am 8. Oktober um 19.00 Uhr. Sangesfreudige Herren sind jederzeit herzlich willkommen, um den Chor stimmlich oder auch instrumental zu verstärken. Einfach mal im Vereinsheim an der Goethe-Schule vorbeikommen.
zurück zur Übersicht



  © Reriker Heulbojen e.V. - Prof.- Hamann-Str. 2c - 18230 Ostseebad Rerik       | Impressum | Datenschutz